Was ist eine Holz Poolheizung?

Eine Holz Poolheizung wird in den bestehenden Filterkreislauf eingebunden.  Durch eine spezielle Umwälzpumpe wird das Wasser vom Pool durch den Holzofen zurück in das Schwimmbecken geleitet. Sie besteht in der Regel aus einem rostfreien Edelstahlgehäuse und darf aufgrund der Befeuerung mit Holz nur im Freien aufgestellt werden.

Worauf ist beim Kauf einer Holz-Poolheizung zu achten?

Generell sollte beim Kauf einer Holz Poolheizung auf hochwertige Qualität geachtet werden, um langfristig viel Spaß und geringe Instand- und Reparaturkosten über die Jahre hinweg zu haben. Die Größe des Pools bestimmt die notwendige Leistungsfähigkeit einer Holz-Poolheizung. Bei einem Pool mit 15m³(=15.000 Liter) sollte auf alle Fälle eine holzbeheizte Poolheizung mit einer Heizleistung von 30 kW zum Einsatz kommen. Der Poolofen mit 30 kW Heizleistung sollte es schaffen, einen Pool dieser Größe pro Stunde um zirka 1,4 Grad bis 1,7 Grad zu erwärmen.

Vergleich der Leistungsdaten einer Holz Poolheizung

Poolgröße in LiterÄnderung der Wassertemperatur pro Stunde
Poolheizung Holz 30 kW
Änderung der Wassertemperatur pro Stunde
Poolheizung Holz 70 kW
5.0004,5 – 5,0 °C11,5 – 12,4 °C
7.5006 °C9,5 – 10,0 °C
10.0002,5 °C5,8 – 6,3 °C
15.0001,4 – 1,7 °C3,8 – 4,2 °C
20.0001,1 – 1,3 °C2,8 – 3,2 °C
25.0000,8 – 1,0 °C2,4 – 2,7 °C

 

Was sind die Vor- und Nachteile einer Holz-Poolheizung?

Vorteile:

  • Holzbetriebene Poolheizungen sind einfach zu installieren
  • Geringe Betriebkosten (keine Strom- oder Gaskosten
  • Das Gehäuse einer Holz-Poolheizung besteht meist aus rostfreiem Edelstahl (Gruppe V2A oder V4A). Dementsprechend ist es für den Außenbereich oder Schwimmbadbereich sehr gut geeignet
  • Holz ist ein nachwachsender, umweltfreundlicher Rohstoff

Nachteile:

  • Relativ hohe Anschaffungskosten
  • Rauchentwicklung und Schadstoffausstoß beim Betrieb

Poolheizung Holz Angebote