Welchen Vorteil haben Solarabsorber zu anderen Poolheizungen?

poolheizung-solar-vorteile

Die sogenannten Solarabsorber sind eine gute und vor allem beliebte Möglichkeit um den heimischen Pool zu beheizen. Solarabsorber sind Poolheizungen, die mit der Energie der Sonne Wärme erzeugen und den Pool somit erhitzen. Die Funktionsweise der Solarpoolheizungen ist recht einfach und daher schnell erklärt. Das Poolwasser wird gefiltert und mit Hilfe einer Pumpe in den im Kreislauf integrierten Solarabsorber gepumpt. Selbiger besteht aus zwei dünnen Röhren, die sich durch die Sonne erwärmen und diese Wärme an das durchfließende Wasser abgeben. Das erwärmte Wasser fließt im Anschluss zurück in den Pool und kann für eine konstante Wärme von bis zu 30 Grad Celsius sorgen. Dies allerdings hängt natürlich von der Umgebungswärme, d.h. der Außentemperatur ab.

Solarabsorber haben eine Menge Vorteile gegenüber anderen, handelsüblichen Poolheizungen.

Funktionsweise & Installation

Gerade durch ihre einfache Funktionsweise und ihre schnelle, unkomplizierte Installation, ist die Solarpoolheizung vor allem bei Anfängern beliebt, die sich den Ablauf dadurch schnell bewusst machen können.

Der Wirkungsgrad

Solarabsorber zeichnen sich darüber hinaus auch durch ihren guten Wirkungsgrad aus. Spielt das Wetter mit, gibt es kein weiteres, technisches Problem, dass der Poolwärme hinderlich im Weg stehen könnte. Auch die Anlaufzeit ist im Gegensatz zu anderen Poolheizungen verhältnismäßig kurz, so dass schnell warmes Wasser geliefert werden kann.

Der Platzbedarf

Wer nur über einen geringen Platz verfügt, kann den Solarabsorber auch platzsparend beispielsweise auf dem Dach anbringen. Auch andere Orte, die natürlich unmittelbar von der Sonne beschienen werden müssen, sind als Installationsort für den Absorber denkbar. Für Leute mit mehr Platz im Poolbereich, gibt es ebenfalls Solarabsorber zum Hinstellen oder Hinlegen.

Die technischen Aspekte

Durch den technisch recht überschaubaren Betrieb einer Solarheizung, gibt es keine Überhitzung und damit einhergehende Schädigung des Systems. Die Natur ist die Quelle der Wärme. Keine etwaige Technik kann hierbei für Kurzschlüsse oder weitere Schäden sorgen.

Der Preis

Ein weiterer, elementarer Vorteil sind die geringen Anschaffungskosten.
Neben der einfachen Handhabung ist auch das ein großer Grund für „Poolanfänger“. Gerade wer sich noch nicht sicher ist, wo dies alles hinführt und ob man den Pool für mehrere Jahre sein eigen nennen möchte, der stürzt sich mit dem Solarabsorber in keine horrenden Unkosten.
Im preislichen Aspekt inbegriffen sind ebenfalls die laufenden Betriebskosten. Da hierbei ausschließlich die Stromkosten für die Pumpe sowie ein gelegentlicher Filterwechsel anfallen, halten sich diese im Vergleich zu anderen Poolheizungen ebenfalls mehr als nur in Grenzen.

Wie man also sieht, bringen Solarabsorber eine Menge Vorteile mit sich, die man als Interessent einer Poolheizung unbedingt beachten sollte.


Kommentare