Was bedeutet die Funktion „Rückspülen“ auf meiner Sandfilteranlage?

Mit einer Sandfilteranlage immer sauberes Poolwasser genießen

Ein Pool im Garten ist vor allem in den heißen Sommermonaten eine echte Wohltat und lädt dazu ein, sich wie im Urlaub zu fühlen. Schnell einmal hineinspringen und je nach Größe ein paar Bahnen schwimmen oder sich einfach am Beckenrand ausruhen ist für jeden Poolbesitzer das tollste Abkühlungs- und Entspannungsmittel in der heißen Jahreszeit. Doch ein Pool möchte auch gepflegt werden. Mit jedem Einstieg in den Pool gelangen auch kleinste Partikel Dreck in Form von Sand, Erde oder Gras in das kühle Nass. Schnell ist das sonst so kristallklare Wasser verunreinigt und lädt nur noch wenig zum Planschen ein. Hier schafft eine Sandfilteranlage schnell Abhilfe. Sie hilft, das Poolwasser über einen langen Zeitraum hinweg sauber und hygienisch zu halten und so den Badespaß aufrechtzuerhalten. In Verbindung mit einer Poolheizung die optimale Ergänzung für Ihren Pool. Diese Filteranlage ist mit feinem Sand gefüllt, durch den mittels einer Pumpe das Wasser aus dem Pool gedrückt wird. Im Sand bleiben dann alle Verunreinigungen hängen und das klare Wasser wird dem Pool wieder zugeführt. Ist die Ansammlung der Verunreinigungen allerdings zu groß, erhöht sich langsam aber stetig der Druck, der notwendig ist, um das Poolwasser durch den Sand zu drücken. Eine Reinigung der Filteranlage ist dann notwendig, damit Sie weiterhin von sauberem Poolwasser profitieren können.

Warum muss eine Sandfilteranlage rückgespült werden?

Die Rückspülfunktion an der Sandfilteranlage dient der Reinigung des Sandes und dem gezielten Abführen der Verunreinigungen, sodass weiterhin sauberes Wasser in den Pool geleitet werden kann. Die Rückspülfunktion sollte immer dann in Betrieb genommen werden, wenn der Druck um 0,2 Bar angestiegen ist oder maximal 2 Wochen vergangen sind. Wird der Pool täglich und auch viel genutzt, wird eine Reinigung der Sandfilteranlage einmal in der Woche empfohlen.

Viele Sandfilteranlagen verfügen über ein kleines Fenster, mit dessen Hilfe die Wasserqualität in der Anlage beurteilt werden kann. Für eine gesunde Qualität des Wassers im Pool sollte das Wasser in diesem Sichtfenster klar und ohne Schwebeteilchen sein. Nach einer gewissen Zeit ist dieser Zustand natürlich nicht mehr gegeben, da die Sandfilteranlage dazu dient, auch kleinste Partikel an Verunreinigungen zurückzuhalten. Je mehr Dreck durch den Sand gefiltert wird, desto mehr Wasserdruck ist vonnöten, um die Reinigung weiterhin aufrechtzuerhalten.

Kinderleichtes Reinigen der Sandfilteranlage eines Pools

Eine Sandfilteranlage zu reinigen, ist sehr einfach. Die meisten Modelle verfügen über einen Hebel, der umgelegt werden muss, damit sich die Anlage von selbst reinigen kann. Zuvor muss die Pumpe, die das Wasser von der Oberfläche des Pools ansaugt, abgestellt werden. Auch dies passiert in der Regel durch das Betätigen eines Hebels direkt an der Anlage. Ist die Rückspülfunktion aktiviert, saugt die Sandfilteranlage nicht mehr das Wasser von der Oberfläche an und leitet dies durch den Sand und gibt es danach über die entsprechenden Öffnungen sauber wieder in den Pool zurück, sondern der Vorgang dreht sich einmal um. Das Wasser wird nun aus dem Pool heraus durch die eigentlichen Ausgabeöffnungen angesaugt und bringt den Sand in der Filteranlage zum „schweben“. Der Sand wird also einmal umgewälzt und gibt die zuvor zurückgehaltenen Dreckpartikel frei.

Je nach Anlage wird das verunreinigte Wasser mit sämtlichen Dreckpartikeln entweder direkt in den Abwasserkanal abgegeben oder kann auf das Grundstück geleitet werden. Hier versickert es dann im Boden. Nach der Rückspülung ist der Hebel für diese Funktion wieder umzulegen und etwa für eine Minute die Funktion „Klarspülen“ durchzuführen. Diese sorgt dafür, dass sich der Sand in der Sandfilteranlage wieder vollständig absetzt und mit Aktivieren der Pumpe ausschließlich klares Wasser in Ihren Pool gelangt. Die Sandfilteranlage nimmt ihren Dienst mit dem Umlegen des Hebels für die Pumpe wieder auf und filter wieder zuverlässig das Poolwasser.


Kommentare